Einstrahlungsscheibe

Druckversion

 

Wie die solare Ausbeute von der Ausrichtung der Module abhängt, können Sie interaktiv an der Einstrahlungsscheibe feststellen:
Stellen Sie mit den Pfeil-Buttons unten die Ausrichtung Ihres Daches ein. Abhängig von der jeweiligen Dachneigung, können Sie dann die zu erwartende produzierte Strommenge Ihrer Module als Prozentsatz der maximal möglichen Strommenge an Ihrem Standort ablesen.

Beispiel:
Angenommen, bei optimaler Ausrichtung sind an Ihrem Standort 1000 kWh/kWp möglich.
Ihre Anlage ist auf einem Dach mit 60% Neigung und nach Westen (90°) ausgerichtet.
Wenn Sie jetzt Westen (90°) mit dem schwarz umrandeten Rechteck unten zur Deckung bringen und auf der Neigungstabelle auf die 60°-Anzeige sehen, können Sie das Ergebnis ablesen: Ihre Anlage wird ca. 75% der maximal möglichen 1000 kWh/kWp - also 750 kWh/kWp erwirtschaften...

 

 

AnhangGröße
Scheibe_zum_Drucken.pdf709.61 KB