Erneuerbare sind wichtigste Quelle im Strommix

Druckversion

Laut einer Meldung des Spiegel Online sind die erneuerbaren Energien im ersten Halbjahr 2014 zur wichtigsten Quelle im deutschen Strommix aufgestiegen.
Braun- und Steinkohle verloren einige Prozentpunkte. Leider ging der Zuwachs hauptsächlich auf Kosten der Gaskraftwerke, die m.E. deutlich umweltfreundlicher operieren als insbesondere Braunkohlekraftwerke.
Der Spiegelartikel basiert auf Daten des FHG Instituts für Solare Energiesysteme (ISE). Dort geht man u.a. davon aus, daß die EEG-Umlage im nächsten Jahr zumindest nicht steigt, sondern eher leicht fällt.
Das klingt doch mal nicht schlecht...