Förderung von Speichern in Sachsen

Druckversion

Zum Ende des Jahres 2013 hat die sächsische Aufbaubank ein sehr interessantes Förderprogramm für Stromspeicher aufgelegt. Dabei werden bis zu 70% des Anschaffungspreises und einer Maximal Euro 30.000 gefördert.In einem speziellen Programm für besonders innovative Speichersysteme wie Redox-Flow-Verfahren, Schwungradspeicher, etc. sogar 75% bis zu Euro 50.000. Beim Programmteil A (70%; 30.000 €) werden die bereits sehr häufig im Einsatz befindlichen und gut funktionierenden Blei- und Lithium-Ionen-Speicher gefördert. Mit einer Fördersumme bis Euro 30.000 kann man einen ca. 20 KWh großen Lithium-Ionen-Speicher aufstellen  und sich somit zusammen mit einer Photovoltaikanlage fast vollständig selbst versorgen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der SAB oder bei der Mirasol.